MAG-Schweißen

Ausbildung zum Industriemechaniker

 

Der Einstieg in die Lehre bei uns gelang Mirco Brauckmüller über ein Praktikum. „Damals fuhr er mit seinem selbst geschraubten Scooter auf unseren Hof und landete damit bei mir gleich einen Treffer“, erinnert sich unser Fertigungs- und Ausbildungsleiter Holger Dedering.

 

Bereits nach zwei Wochen Praktikum begann Mirco Brauckmüller bei uns seine Ausbildung zum Industriemechaniker in den Bereichen Maschinen- und Stahlbau sowie Feinblechverarbeitung. Von Anfang an ist er bei allen Auftragsarbeiten mit dabei. „Das nötige Handwerkszeug lernen unsere Auszubildenden von unseren Gesellen. Von mir erfahren sie insbesondere das Entwickeln von individuellen Lösungen“, sagt Dedering.

 

Zunächst trainierte Mirco Brauckmüller Schleifen, Endgraten und Nieten. Insgesamt durchlief er in den dreieinhalb Jahren die Ab-

teilungen Zerspanung, Umformen sowie Oberflächenbearbeitung, Schlosserei und Montage. Auch lernte er verschiedene Schweiß-

verfahren kennen: MIG/MAG und WIG für die Werkstoffe Stahl, VA (nicht rostender Stahl) und Aluminium. Noch während seiner Ausbildung absolvierte er die Prüfung als Schweißer für das Verfahren WIG 141. Im Januar 2009 hat er seine Lehre bei uns erfolgreich abgeschlossen und ist als Geselle auch weiterhin bei uns tätig.

 

Die Qualifizierung unserer Mitarbeitenden hat bei uns einen hohen Stellenwert: Mirco Brauckmüller hat inzwischen auch seine erste Weiterbildung in den Aluminiumschweißverfahren mit Erfolg abgeschlossen.


Wenn auch Sie unser Team kreativ unterstützen wollen, dann schauen Sie doch einfach mal hier: Stellenangebote

 

zurück

geprüftes QM-System gem. DIN EN ISO 9001, Reg.Nw.: 200/9001.06/14